Beziehungsgestaltung

Zwei Gesichter, ein Mensch – Schizophrenie in der Familie

Was macht es mit einem Kind, wenn die Mutter schizophren ist und der Vater trockener Alkoholiker? Wenn es zu keinem Elternteil eine tragfähige, vertrauensvolle Beziehung aufbauen kann und nicht mehr weiter weißt?

Jewgeni Kegeles spricht mit uns über Lisa. Lisa wurde aus ihrer Familie genommen, weil Mutter und Vater überfordert sind. Lisa hat das Vertrauen in die Menschen um sich herum verloren. Jewgeni gibt uns einen Einblick in seine Arbeit als Psychologe und zeigt, dass sich auch scheinbar ausweglose Situationen manchmal lösen lassen.

Read More

Ich lass dich nicht los – das eigene Kind unheilbar krank

Das eigene Kind leidet an einer unheilbaren Krankheit und die Ärzte prognostizieren einen baldigen Tod – und das seit 20 Jahren. Was macht das mit den Eltern? Und was bedeutet das für die Arbeit der Sozialexperten, die die Betroffene unterstützen? Und wie lässt sich Angehörigenarbeit gestalten, damit man allen Beteiligten gerecht wird? In dieser Episode…

Read More

Selbstreflexion in sozialen Berufen

Wir Menschen sind so gemacht, dass wir viel über das nachdenken, was wir erlebt haben. Wir denken nach über das, was wir getan haben. Und darüber, ob wir es vielleicht anders machen hätten sollen. Dieses Nachdenken nennen die Fachleute ‚Selbst-Reflexion’. In diesem Video lernst du, wie Selbst-Reflexion funktioniert und welche konkreten Schritte du machen kannst,…

Read More
Translate »